Rabenkopf
3393 m

 Doppelgipfel zwischen Matscher- und Planeiltal. Sehr lohnend als Rundtour in Verbindung mit dem Matscherjochsee

Beschriebene Touren im Gebiet
Äußere Portlesspitze
Matscherjochsee
Saldurseen
Saldurspitze
Panorama 360° von der Valvelspitze
Valvelspitze
Weißugel

Skitouren im Gebiet

Skitouren im Matschertal

Unterkunft
Oberetteshütte
Gasthof Glieshof





                                   TOURENINFO

Ausgangspunkt:
Glieshof 1810m oder Oberetteshütte 2670m im hintersten Matschertal
Der Weg zur Klamm:    A)
Vom Glieshof 1810m entweder über den Waldsteig gleich hinter dem Gasthof oder über den Almweg talein bis zur Talstation des Materialliftes der Oberetteshütte. Rechts vom Bach ca. 1 Km weiter bis zur kleinen Brücke an der Klamm 2250m. B) Von der Oberetteshütte 2670m etwa 100m dem Steig nördlich der Hütte folgen, dann links über den markierten Steig Abstieg bis zur Klamm 2250m.
Aufstieg: Bei der Klamm überqueren wir die kleine Brücke und steigen links (westlich) in Richtung Sembler auf. Sobald wir auf etwa 2400m die flachen Böden erreichen, verlassen wir den Steig und steigen weglos nordwestlich in Richtung Schnalser Scharte auf. Zuerst geht es über sanfte Grasmulden, dann über steiniges Moränengelände hoch zur Scharte auf 3127 ("Schnalser Scharte" weil es früher ein bedeutender Übergang vom Schnalstal über das Bildstöckljoch zum Planeiltal und zum oberen Vinschgau war). Hier unschwierig weiter (nördlich) zum Gipfel.
Weiter zum Nebengipfel und Abstieg über das Matscherjoch: Nach Osten immer über den Grat, welcher auf der Nordseite vergletschert ist (nicht absteigen, Spalten!) weiter zum Nebengipfel des Rabenkopfes (3384m). Östlich über den Kamm Abstieg zum Matscherjoch 3188m mit dem zauberhaften Matscherjoch-See, dem höchstgelegenen Bergsee Südtirols. Der Abstieg in Richtung Klamm erfolgt südlich über ein unfeines Gelände mit viel Geröll. Erst im unteren Teil werden Steigspuren ersichtlich.
Hinweise/Schwierigkeiten: Die Tour ist wenig begangen aber sehr lohnend. Trittsicherheit und vor allem Orientierungsvermögen sind Voraussetzung. Man kann die Runde auch in umgekehrte Richtung gehen. Wer Steigeisen dabei hat kann auch noch zur nahe liegenden Freibrunnerspitze in ca. 45 Min. aufsteigen.   
Höhenunterschiede und Aufstiegszeiten: Glieshof - Klamm 1,5 - 2 Std. 450 Hm;  Klamm - Rabenkopf 3 Std. 1150 m. Gesamte Runde 9 Std. 1600 Hm.
Karten:
     Tabacco Vinschgauer Oberland 1:25.000 Nr.043   -    Kompass Vinschgau 1:50.000 Nr.52

Autor: Roman Burgo